plende

§1 Allgemeine Bestimmungen

 

  1. Durch die Nutzung unserer Dienstleistungen vertrauen Sie uns Ihre Daten an. Diese Datenschutzrichtlinie dient nur dazu, Ihnen zu helfen, zu verstehen, welche Informationen und Daten zu welchem ​​Zweck und für welche Zwecke wir Diese Daten sind für uns sehr wichtig. Lesen Sie dieses Dokument daher sorgfältig durch, da es die Grundsätze und Methoden für die Verarbeitung und den Schutz personenbezogener Daten definiert. Dieses Dokument enthält auch die Regeln für die Verwendung von “Cookies”.
  2. Wir erklären, dass wir die Grundsätze des Schutzes personenbezogener Daten und alle gesetzlichen Bestimmungen einhalten, die im Gesetz vom 27. April 2017 zum Schutz personenbezogener Daten und in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates 2016/679 (Datenschutz-Grundverordnung, Amtsblatt EU. L 119 ), zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung persönlicher Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung).
  3. Jede Person, deren personenbezogene Daten verarbeitet werden, hat das Recht, uns zu kontaktieren, um umfassende Informationen darüber zu erhalten, wie wir Ihre persönlichenDaten verwenden. Wir informieren immer über die Daten, die wir sammeln, wie wir sie verwenden, welchen Zwecken sie dienen und an wen wir sie übertragen, was wir für den Schutz dieser Daten bei der Weitergabe an andere Unternehmen bieten und Informationen über Institute bereitstellen, die im Zweifelsfall kontaktiert werden sollten.
  4. Der Verkäufer nutzt technische Mittel an, wie zum Beispiel: Schutzmaßnahmen für personenbezogene Daten, Hardwaremaßnahmen für IT- und Telekommunikationsinfrastruktur, Schutzmaßnahmen als Teil von Softwaretools und Datenbanken sowie organisatorische Maßnahmen, um einen angemessenen Schutz der verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten, und schützt insbesondere personenbezogene Daten vor der Weitergabe an nicht autorisierte Dritte, von einer nicht autorisierten Person beschafft und für einen unbekannten Zweck verwendet sowie versehentlich oder absichtlich geändert, verloren, beschädigt oder zerstört solche Daten.
  5. Wir haben Zugriff auf Daten zu den in diesem Dokument aufgeführten Bedingungen. Der Zugang zu personenbezogenen Daten kann auch anderen Stellen anvertraut werden, über die Zahlungen getätigt werden, die personenbezogene Daten gemäß ihren Vorschriften und Stellen, die die Aufgabe haben, die Bestellung abzuschließen, sammeln, verarbeiten und speichern. Den oben genannten Stellen wird der Zugang zu personenbezogenen Daten im erforderlichen Umfang und nur zur Gewährleistung der Erbringung der Dienstleistungen gewährt.
  6. Personenbezogene Daten werden nur für die Zwecke verarbeitet, für die Sie zugestimmt haben, indem Sie auf die entsprechenden Felder des Formulars auf der Website oder auf andere ausdrückliche Weise klicken. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Zustimmung zur Datenverarbeitung oder die Verpflichtung zur Erbringung der von Ihnen bei uns bestellten Dienstleistung (zum Beispiel Bestellung eines Produkts) ( Ar.6, Ab. 1 , a und b der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz des Einzelnen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr sowie zur Aufhebung der Richtlinie 95/46 / EG (Allgemeine Datenschutzverordnung) – DER DSGVO.

 

§2 Datenschutzbestimmungen

 

  1. Wir respektieren Ihre Privatsphäre sehr ernst. Wir garantieren Ihnen einen Respekt für Ihre Privatsphäre und den vollen und garantierten Komfort bei der Nutzung unserer Dienstleistungen aus.
  2. Wir schätzen Ihr Vertrauen, indem sie uns ihre persönlichen Daten anvertrauen, um eine Bestellung zu bearbeiten. Wir verwenden personenbezogene Daten stets ehrlich und auf eine Weise, die dieses Vertrauen nicht enttäuscht, sondern nur in dem Umfang, der zur Erfüllung des Auftrags einschließlich seiner Verarbeitung erforderlich ist.
  3. Jeder Benutzerist berechtigt , klare und vollständige Informationen darüber zu erhalten, wie wir Ihre persönlichen Daten verwenden und für welche Zwecke sie benötigt werden. Wir informieren immer klar über die Daten, die wir sammeln, wie und an wen wir sie übertragen, und geben Informationen zu Unternehmen, an die wir uns bei Zweifeln, Fragen oder Meinungen wenden können.
  4. Beim Zweifel hinsichtlich der Verwendung der personenbezogenen Daten des Benutzers durch uns bestehen, werden wir unverzüglich Maßnahmen ergreifen, um diese Zweifel zu klären und zu zerstreuen. Wir werden alle damit verbundenen Fragen vollständig und umfassend beantworten.
  5. Wir tun alles, um die Daten der Benutzer vor unsachgemäßer und unkontrollierter Verwendung zu schützen und sie umfassend zu sichern.
  6. Der Administrator Ihrer persönlichen Daten ist: Mastermix Miroslaw Madra, Boleslawa Prusa Str. 9, 55-220 Jelcz-Laskowice, Polen, Steuer-Identifikationsnummer: 9121669965, E-Mail: info@senric.com,
  7. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Klausel 1 lit. b) der DER DSGVO. Die Bereitstellung von Daten ist nicht obligatorisch, aber erforderlich, um vor Abschluss des Vertrags und seiner Umsetzung die entsprechenden Schritte zu unternehmen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten an andere Empfänger weitergeben, die mit der Verarbeitung personenbezogener Daten für und für uns beauftragt sind. Ihre Daten werden gemäß Art. 6 Klausel 1 lit. f) der DER DSGVO, wenn das berechtigte Interesse die ordnungsgemäße Erfüllung von Verträgen / Aufträgen ist. Darüber hinaus geben wir Ihre personenbezogenen Daten an andere Geschäftspartner weiter. Wir speichern gesammelte personenbezogene Daten innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (“EWR”), sie können jedoch auch in ein Land außerhalb dieses Gebiets gesendet und dort verarbeitet werden. Jeder Vorgang des Versendens personenbezogener Daten erfolgt gemäß geltendem Recht..
  8. Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Realisierung, das bedeutet mit dem Abschluss und der Durchführung des Vertrags über die Ausführung von Verträgen werden für den Zeitraum ihrer Ausführung sowie für einen Zeitraum verarbeitet, der nicht länger als gesetzlich vorgesehen ist, einschließlich der Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuchs und des Rechnungslegungsgesetzes, das bedeutet nicht länger als 10 Jahre. ab dem Ende des Kalenderjahres, in dem der letzte Vertrag ausgeführt wurde.
  9. Ihre personenbezogenen Daten für den Abschluss und die Erfüllung zukünftiger Verträge werden so lange verarbeitet, bis Sie Wunsch einlegen.
  10. Sie haben das Recht: auf Ihre persönlichen Daten zuzugreifen und eine Kopie Ihrer verarbeiteten persönlichen Daten zu erhalten, Ihre falschen Daten zu korrigieren; die Löschung von Daten (Recht auf Vergessenwerden) unter den in Art. 4 vorgesehenen Umständen beantragen. 17 der DER DSGVO; Aufforderung zur Einschränkung der Datenverarbeitung in den in Art. 18 DER DSGVO, Einspruch gegen die Datenverarbeitung in den in Art. 21 DER DSGVO, Übertragung der bereitgestellten Daten, automatisiert verarbeitet.
  11. Wenn Sie meinen, dass personenbezogene Daten rechtswidrig verarbeitet werden, können Sie eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde ( Amt für Datenschutzbeauftragten, Stawki Str. 2 , Warschau, Polen ) einreichen. Wenn Sie zusätzliche Informationen zum Schutz personenbezogener Daten benötigen oder Ihre Rechte ausüben möchten, kontaktieren Sie uns bitte per Post an die Anschrift.
  12. Wir schützen Sie vor unbefugtem Zugriff, unbefugter Änderung, Offenlegung und Zerstörung von Informationen, die wir besitzen. Insbesondere:
  13. Wir kontrollieren alle Methoden zum Sammeln, Speichern und Verarbeiten von Informationen, einschließlich körperlicher Sicherheitsmaßnahmen, um den unbefugten Zugriff auf das System zu verhindern.
  14. Der Zugang zu personenbezogenen Daten wird nur Mitarbeitern, Auftragnehmern und Vertretern gewährt, die Zugriff darauf haben müssen. Darüber hinaus sind sie vertraglich verpflichtet, strikte Vertraulichkeit zu wahren, damit wir kontrollieren und überprüfen können, wie sie den anvertrauten Verpflichtungen nachkommen, und im Falle der Nichteinhaltung dieser Verpflichtungen können sie die Konsequenzen tragen.
  15. Wir respektieren alle geltenden Datenschutzgesetze und -bestimmungen ein und arbeiten mit dazu befugten Datenschutzbehörden und Strafverfolgungsbehörden zusammen. In Ermangelung von Datenschutzbestimmungen halten wir uns an allgemein anerkannte Grundsätze des Datenschutzes und an die Grundsätze des sozialen Lebens .
  16. Die genaue Art des Schutzes personenbezogener Daten wurde in der Datenschutzrichtlinie (DER DSGVO: Sicherheitsrichtlinie, Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten, Anweisungen zur Verwaltung des IT-Systems) beschrieben. Aus Sicherheitsgründen steht sie nur staatlichen Kontrollstellen zur Einsicht zur Verfügung.
  17. Beim Fragen zum Umgang mit personenbezogenen Daten haben, kontaktieren Sie uns bitte unter dieser Seite, von der Sie zu dieser Datenschutzrichtlinie weitergeleitet wurden. Die Kontaktanfragewirdsofort an die entsprechende Person weitergeleitet.
  18. Jeder Benutzer hat immer das Recht, uns zu benachrichtigen, wenn:
    • will keine Informationen oder Nachrichten von uns in irgendeiner Form mehr bekommen,
    • bevorzugt eine Kopie unserer von uns gespeicherten personenbezogenen Daten bekommen,
    • bevorzugt enthaltenen persönlichen Daten zu korrigieren, zu aktualisieren oder zu löschen;
    • bevorzugt missbräuchliche Verwendung oder Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten melden.
  19. Um die Antwort zu erleichtern, geben Sie bitte Ihren Namen und weitere Details an.

3 Art, Umfang und Zweck der Erhebung personenbezogener Daten

 

 

  1. Wir sammeln und verarbeiten die erforderlichen personenbezogenen Daten bei der Hilfe des Formulars auf der Website, um Dienstleistungen zu erbringen und zu Buchhaltungszwecken sowie:
    • zumAbschluss der Bestellung,
    • zur Bearbeitung von Anfragen über das Kontaktformular,
    • zur Realisierung der bestellten Dienstleistungen,
    • zur Präsentation des Angebots oder der Informationen,
    • um einen Vertrag abzuschließen, eine Beschwerde einzureichen und vom Vertrag zurückzutreten,
    • zur Ausstellung einer Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer oder anderen Rechnungen,
    • zur Überwachung des Verkehrs auf unseren Websites,
    • zum Sammeln anonymer Statistiken, um festzustellen, wie Benutzer unsere Website nutzen,
    • – zur Ermittlung der Anzahl anonymer Benutzer unserer Seiten
    • Steuern, wie oft ausgewählte Inhalte den Benutzern angezeigt werden und welche Inhalte am häufigsten angezeigt werden,
    • – zum Prüfen von Abonnements für Newsletter und Kontaktoptionen,
    • zur Verwendung des Tools für die Kommunikation, sowohl per E-Mail als auch nachfolgendem Telefon,
    • zur Integration mit dem Portal zu Communities,
    • zur automatische schnelle Online-Zahlungen,
    • zumEintreibung von Schulden.
  2. Wir sammeln, verarbeiten und speichern folgende Benutzerdaten:
    • Vorname und Nachname,
    • Adresse,
    • Lieferungsadresse ( wenn ganz anderes als Wohnsitz ist ),
    • Steuer-identifikationsnummer ( Ust-ID ),
    • E-Mail-Adresse (E-Mail),
    • Telefonnummer ( Handy, Festnetz),
    • Informationenüber den Webbrowser,
    • Andere personenbezogene Daten, die uns freiwillig gestellt wurde.
  3. Die Bereitstellung der oben Daten durch ist völlig freiwillig, aber auch für die vollständige Realisierung der Dienstleistungen erforderlich.
  4. Wir sammeln, verarbeiten und nutzen Ihr Daten für:
    • Direktmarketing, Archivierungszwecke von Werbekampagnen;
    • Realisierung der gesetzlich vorgeschriebenen Verpflichtungen durch Sammeln von Informationen über unerwünschte Aktivitäten im Zusammenhang mit der Realisierung und Bereitstellung von Dienstleistungen, Bereitstellung des Produkts für Sie die mit der Notwendigkeit verbunden sind, sicherzustellen, dass Sie an Maßnahmen im Zusammenhang mit der Website teilnehmen. (Wir sammeln und verwenden Daten zur Kontaktaufnahme mit Personen, die das Produkt bestellt und verwendet haben, mit Personen, die an von uns organisierten Veranstaltungen oder anderen Aktivitäten teilnehmen, zum Beispiel Kontaktaufnahme bei der Beschwerden, Bewertung von Anträgen und so weiter )
    • zur Qualität der erbrachten Dienstleistungen zu überprüfen, Marktstatistiken durchzuführen und Benutzerprofile zu erstellen ( mehr Informationen finden Sie bitte unter Profilerstellung und “Cookies” ) für kommerzielle und Werbezwecke (mit vorheriger Zustimmung des Benutzers) zum Beispiel Sendung Newsletters an Benutzer angegebene E-Mail-Adresse, Sendung der kommerziellen Informationen des Benutzers über verschiedene Produkte und Dienstleistungen, unserer vertrauenswürdigen Partner, Sendung Informationen über verschiedene Wettbewerbe und Aktionen Werbung, sowohl unsere vertrauenswürdigen Partners). Die Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten auf diese Weise ist jedes mal freiwillig und wir machen die Nutzung unserer Dienstleistungen nicht davon abhängig. Jeder Umfang der Datennutzung für Marketing- und kommerzielle Zwecke hängt davon ab, was der Benutzer zugestimmt hat.
  5. Wir können personenbezogene Daten an Servern senden, die sich außerhalb des Wohnsitzlandes des Benutzers befinden, oder an verbundene Unternehmen mit Sitz in anderen Ländern, einschließlich Ländern aus dem EWR (Europäischer Wirtschaftsraum, EWR – Freihandelszone und Gemeinsamer Markt für Länder der Europäischen Union und die Europäische Freihandelsassoziation, EFTA) zum Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten durch diese Stellen in unserem Namen gemäß den Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinie und den geltenden Gesetzen, Zollbestimmungen sowie Datenschutzbestimmungen.
  6. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nicht länger als für die ordnungsgemäße Servicequalität erforderlich, nicht länger als für die Durchführung der damit verbundenen Aktivitäten, die in separaten Vorschriften festgelegt sind (zum Beispiel zur Rechnungslegung). Für Marketingaktivitäten werden die Daten nicht länger als 3 Jahre verarbeitet. Abhängig von der Art und dem Zweck ihrer Erfassung speichern wir Daten zu folgenden Zwecken:
    • – Realisierung von Verpflichtungen aus gesetzlichen Bestimmungen, Steuer- und Rechnungslegungsvorschriften,
    • Marketingaktivitäten – für die Zeit des Vertrags unter Erteilung einer gesonderten Zustimmung zur Verarbeitung dieser Daten – bis zum Abschluss der transaktionsbezogenen Aktivitäten widersprechen Sie einer solchen Verarbeitung oder einem Widerruf der Zustimmung.
    • Geschäftliche Tätigkeiten – bis zur Verjährungsfrist der Verpflichtungen aus der DER DSGVO-Verordnung und den einschlägigen nationalen Bestimmungen zum Nachweis der Zuverlässigkeit bei der Verarbeitung personenbezogener Daten.

 

  1. Unter Berücksichtigung der Tatsache, dass viele der Länder, in die diese persönlichen Daten übermittelt werden, nicht das gleiche Niveau des Rechtsschutzes für persönliche Daten haben wie in Ihrem Land. Beispielsweise können Gerichte, Strafverfolgungs- und nationale Sicherheitsbehörden in Übereinstimmung mit den Gesetzen eines anderen Landes auf persönliche Informationen über Sie zugreifen, die in einem anderen Land gespeichert sind. Vorbehaltlich rechtmäßiger Anfragen zur Offenlegung werden wir von denjenigen, die Ihre persönlichen Daten außerhalb Ihres Landes verarbeiten, verlangen, Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten in Übereinstimmung mit ihren nationalen Gesetzen zu ergreifen.

 

 

§4 “Cookies” Politik

 

  1. Wir sammeln automatisch Informationen in Cookies, um Benutzerdaten zu sammeln. Eine Cookie-Datei ist ein kleiner Text, der an den Browser des Benutzers gesendet wird und den der Browser bei den nächsten Besuchen auf der Website zurücksendet. Sie werden hauptsächlich zum Aufrechterhalten von Sitzungen verwendet, z. B. durch Generieren und Zurücksenden einer temporären Kennung nach dem Anmelden. Wir verwenden “Sitzungs” -Cookies, die auf dem Endgerät des Benutzers gespeichert sind, bis er sich abmeldet, die Website oder den Webbrowser ausschaltet, und “permanente” Cookies, die auf dem Endgerät des Benutzers für die in den Parametern von Cookies angegebene Zeit gespeichert sind oder bis sie vom Benutzer gelöscht werden.
  2. Cookies passen die Website und ihr Angebot an die Bedürfnisse der Benutzer an und optimieren sie, indem sie beispielsweise Seitenstatistiken erstellen und die Sicherheit gewährleisten. Cookies sind auch erforderlich, um die Sitzung nach dem Verlassen der Website aufrechtzuerhalten.
  3. Der Administrator verarbeitet die in Cookies enthaltenen Daten bei jedem Besuch der Website durch Besucher zu folgenden Zwecken:
    • Optimierung der Nutzung der Website;
    • Sicherung des Kontaktformulars auf unserer Website durch den Google reCAPTCHA-Mechanismus. Es soll verhindern, dass die Roboter Daten eingeben. Aus diesem Grund kann der Betreiber Daten an Google Inc. weitergeben, wie z.B.: IP-Adresse, Dauer des Besuchs auf der Website oder Mausbewegungen des Nutzers.
    • Identifizierung der aktuell angemeldeten Dienstnutzer;;
    • Anpassung, Grafiken, Auswahlmöglichkeiten und sonstige Inhalte der Website an die individuellen Vorlieben des Leistungsempfängers;
    • Speichern automatisch und manuell ausgefüllter Daten aus Bestellformularen oder Anmeldedaten des Besuchers;;
    • SammelnundAnalysierenanonymerStatistikenzurVerwendung der Website im Verwaltungsbereichund in Google Analytics;
    • Erstellen von Remarketing-Listen auf der Grundlage von Informationen zu Einstellungen, Verhalten, Verwendung der Interessen der Website und Sammeln demografischer Daten und anschließende Freigabe dieser Listen in AdWords- und Facebook-Anzeigen;
    • Erstellung von Datensegmenten basierend auf demografischen Informationen, Interessen und Präferenzen bei der Auswahl der betrachteten Produkte / Dienstleistungen;
    • Verwendung von demografischen Daten und Interessendaten in Analytics-Berichten.
  4. Der Benutzer kann jederzeit mit seinem Webbrowser die Sammlung von Cookies vollständig blockieren und löschen..
  5. Das Blockieren der Möglichkeit durch den Benutzer, Cookies auf seinem Gerät zu sammeln, kann es schwierig oder unmöglich machen, einige der Funktionen der Website zu nutzen, auf die der Benutzer uneingeschränkt Anspruch hat. In einer solchen Situation müssen jedoch die funktionalen Einschränkungen bekannt sein.
  6. Ein Benutzer, der keine “Cookies” für den oben beschriebenen Zweck verwenden möchte, kann diese jederzeit manuell löschen. Um die detaillierten Anweisungen zur Vorgehensweise zu lesen, besuchen Sie bitte die Website des Herstellers des vom Benutzer verwendeten Webbrowsers.
  7. Mehrere Informationen über Cookies finden Sie im Hilfemenü jedes Webbrowsers. BeispielefürWebbrowser, die “Cookies” -Dateienunterstützen:

 

 

§5 RechteundPflichten

 

  1. Wir haben das Recht und in gesetzlich festgelegten Fällen auch die gesetzliche Verpflichtung, ausgewählte oder alle Informationen in Bezug auf personenbezogene Daten Behörden oder Dritten zur Verfügung zu stellen, die ein solches Auskunftsersuchen nach geltendem polnischem Recht stellen.
  2. Der Verwalter hat in einigen Situationen das Recht, Ihre persönlichen Daten an andere Empfänger weiterzugeben, wenn dies zur Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen Vertrags oder zur Erfüllung der Verpflichtungen des Verwalters erforderlich ist. Dies gilt für Empfängergruppen wie autorisierte Mitarbeiter und Mitarbeiter, die die Daten zum Zwecke der Durchführung der Aktivitäten der Website und der Erbringung von Dienstleistungen, insbesondere Buchhaltungsdienstleistungen und Subunternehmer, nutzen.
  3. Der Benutzer hat das Recht, auf den Inhalt seiner persönlichen Daten zuzugreifen, den er zur Verfügung stellt. Der Benutzer kann diese Daten jederzeit korrigieren oder ergänzen und hat auch das Recht, die Entfernung aus seinen Datenbanken zu beantragen oder die Verarbeitung ohne Angabe von Gründen einzustellen. Zur Ausübung seiner Rechte kann der Benutzer die entsprechende Nachricht jederzeit an eine E-Mail-Adresse oder auf eine andere Weise senden, die eine solche Anfrage bereitstellt / übermittelt.
  4. Die Verarbeitung personenbezogener Daten von Personen, die unsere Kunden sind, basiert auf den folgenden Grundlagen:
  5. legitimes Interesse als für die Datenverarbeitung Verantwortlicher (z.B. an der Einrichtung einer Datenbank, an Analyse- und Profilerstellungstätigkeiten, einschließlich der Analyse der Verwendung von Produkten, an der Direktvermarktung eigener Produkte, an der Aufbewahrung der Dokumentation zum Zwecke der Verteidigung gegen mögliche Ansprüche oder zum Zwecke der Wiedergutmachung)
    • Zustimmung (insbesonders der Zustimmung zu E-Mail-Marketing oder Telemarketing)
    • Erfüllung des Vertrags
  6. Aus dem Gesetz resultierende Verpflichtungen (z.B. Steuerrecht oder Rechnungslegungsvorschriften).
  7. Die Verarbeitung persönlicher Daten von Personen, die potentielle Kunden sind, basiert auf Folgendem:
    • Zustimmung (insbesonders der Zustimmung zu E-Mail-Marketing oder Telemarketing)
  8. Die Aufforderung des Benutzers, persönliche Daten zu löschen oder die Verarbeitung von persönlichen Daten durch den Benutzer zu beenden, kann die völlige Unfähigkeit zur Erbringung von Dienstleistungen vor oder eine starke Einschränkung derselben zur Folge haben.
  9. Wir übernehmen die Verpflichtung, in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und Regeln des gesellschaftlichen Zusammenlebens zu handeln.
  10. Informationen zur außergerichtlichen Prüfung von Verbraucherstreitigkeiten. Die autorisierte Stelle im Sinne des Gesetzes über die außergerichtliche Prüfung von Verbraucherstreitigkeiten ist der Finanzombudsmann, dessen Website-Adresse wie folgt lautet: www.rf.gov.pl.
  11. Gegen die Handlungen des Administrators kann eine Beschwerde an den Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten, Stawki 2, 00-193 Warschau, gerichtet werden.

 

 

§6 GrundlegendeSicherheitsregeln

  1. Die Stellen der Anmeldung und der Eingabe von Personendaten sind in der Übertragungsschicht geschützt (SSL-Zertifikat). Dadurch wird sichergestellt, dass die auf der Website eingegebenen persönlichen Daten und Anmeldedaten auf dem Computer des Benutzers verschlüsselt werden und nur auf dem Zielserver gelesen werden können.
  2. Jeder User sollte für seine eigene Datensicherheit und die Sicherheit seiner Geräte, die auf das Internet zugreifen, Sorge tragen. Ein solches Gerät sollte unbedingt über ein Virenschutzprogramm mit einer regelmäßig aktualisierten Datenbank von Definitionen, Typen und Arten von Viren, eine sichere Version des verwendeten Internet-Browsers und eine Firewall verfügen. Der Benutzer sollte überprüfen, ob das Betriebssystem und die darauf installierten Programme über die neuesten und kompatiblen Updates verfügen, da Angriffe Fehler nutzen, die in der installierten Software entdeckt wurden.
  3. Zugangsdaten zu Diensten, die im Internet angeboten werden – z.B. Logins, Passwörter, PIN, elektronische Zertifikate usw. – sollten an einem Ort gesichert werden, der für andere unzugänglich ist und in den aus dem Internet-Netz nicht eingebrochen werden kann. Sie sollten nicht offengelegt oder auf dem Gerät in irgendeiner Form gespeichert werden, die Unbefugten den Zugang und das Lesen durch Unbefugte ermöglicht.
  4. Achten Sie darauf, wenn Sie seltsame Anhänge öffnen oder auf Links in E-Mails klicken, die wir nicht von unbekannten Absendern oder aus dem Spam-Ordner erwartet haben.
  5. Empfohlen wird das Ausführen von Antiphishing-Filtern im Webbrowser, d.h. Tools, die prüfen, ob die angezeigte Website authentisch ist und nicht für Phishing-Zwecke verwendet wird, z.B. indem sie sich als eine Person oder Institution ausgibt.
  6. Dateien sollten nur von zuverlässigen Orten, Diensten und Websites heruntergeladen werden. Wir raten davon ab, Software aus nicht verifizierten Quellen zu installieren, insbesondere von unbekannten Herausgebern mit ungeprüftem Ruf. Dies gilt auch für mobile Geräte wie Smartphones und Tablets.
  7. Wenn Sie ein Wi-Fi-Wireless-Netzwerk zu Hause verwenden, sollte das Kennwort so eingestellt sein, dass es sicher und schwer zu entschlüsseln ist, es sollte kein Muster oder keine Zeichenfolge sein, die leicht zu erraten ist (z. B. Straßenname, Hostname, Geburtstag usw.). Es wird auch empfohlen, die höchstmöglichen Standards der Wi-Fi-Wireless-Netzwerkverschlüsselung zu verwenden, die auf Ihrem Gerät ausgeführt werden können, z.B. WPA2.

 

§7 Nutzung von Social Media-Plugins

 

 

  1. Sogenannte Plugins von sozialen Netzwerken facebook.com und Twitter und anderen finden Sie auf unseren Seiten. Zugehörige Dienste werden von Facebook Inc. und Twitter Inc. bereitgestellt.
  2. Facebook wird von Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA Facebook betrieben. Die Facebook-Plugins finden Sie unter Seite: https://developers.facebook.com/docs/plugins
  3. Twitter wird von Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA betrieben. Die Twitter-Plugins finden Sie unter Seite: https://dev.twitter.com/web/tweet-button
  4. Das Plugin sedet seinem Anbieter nur Informationen darüber, auf welche unserer Websites Sie zu welchem ​​Zeitpunkt Zugriff hatten. Wenn der Benutzer beim Anzeigen unserer Website oder beim Aufrufen dieser Website in seinem Konto angemeldet ist, das sich beispielsweise auf Facebook oder Twitter befindet, kann der Anbieter Ihre Interessen, Informationspräferenzen und andere Daten kombinieren, die beispielsweise durch Klicken auf die Schaltfläche “Gefällt mir” oder “Verlassen” erhalten wurden Kommentar oder Eingabe des Profilnamens in die Suche. Diese Informationen werden vom Browser auch direkt an den Anbieter übermittelt.
  5. Mehrere Informationen mit allen Details zur Erhebung und Nutzung von Daten durch Facebook oder Twitter sowie zum Thema Datenschutz finden Sie unter folgenden Seiten:
    • Datenschutz-Tipps von Facebook: http://www.facebook.com/policy.php
    • Datenschutz-Tipps von Twitter: https://twitter.com/privacy
  6. Wenn Sie keine Informationen über Ihr Besuch durch Facebook oder Twitter auf unserer Website wollen hinterlassen, müssen Sie sich von Ihrem Konto abmelden, bevor Sie mit dem Surfen auf unseren Websites beginnen.

 

§8 Hosting

 

  1. Die Website wird gehostet (technisch unterhalten).
  2. Hosting-Unternehmen:
    • – wendet Maßnahmen zum Schutz vor Datenverlust (zum Beispiel Festplatten-Arrays, regelmäßige Sicherungen),
    • – wendet angemessene Maßnahmen zum Schutz der Verarbeitungsstätten im Brandfall an (zum Beispiel spezielle Feuerlöschsysteme) sowie wendet angemessene Maßnahmen zum Schutz der Verarbeitungssystem an plötzlicher Stromausfall (zum Beispiel zwei Stromleitungen, Aggregate, USV-Spannungssicherungssysteme),
    • – wendet körperliche Schutzmaßnahmen auf den Zugriff auf Datenverarbeitungsstandorte (zum Beispiel Zugriffskontrolle, Überwachung),
    • – wendet Maßnahmen, um angemessene Umgebungsbedingungen für Server als Elemente des Datenverarbeitungssystems sicherzustellen (zum Beispiel Kontrolle der Umgebungsbedingungen, spezialisierte Klimaanlagen),
    • – wendet organisatorische Lösungen, um ein Höchstmaß an Schutz und Vertraulichkeit zu gewährleisten (Schulung, interne Vorschriften, Passwortrichtlinien und so weiter.),
    • – besitzteigenenDatenschutzbeauftragter.
  3. Das Hosting-Unternehmen nutzt Protokolle auf Server, um die technische Zuverlässigkeit sicherzustellen. Die Registrierungkannunterliegen: